2014 in den Kinos?!
The Legend of Conan: Arnold Schwarzenegger schlägt zu!

In dem „Conan“-Remake letztes Jahr konnte Jason Momoa als Barbar nicht vollends überzeugen. In erste Linie war der Film ein finanzieller Flop. Aber mit der Verfilmung des finsteren Fantasy-Stoffes geht es weiter. Kein Geringerer als Arnold Schwarzenegger wird in seine alte, neue Rolle schlüpfen.

Dieser Conan wird bald durch Arnold ersetzt.

Dieser Conan wird bald durch Arnold ersetzt.

Bereits 1982 war Arnold Schwarzenegger als „Conan – Der Barbar“ zu sehen – noch bevor er mit „Terminator“ zwei Jahre später Berühmtheit erlangte. In „The Legend of Conan“, das übrigens keinen Bezug mehr zum 2011er-Neustart besitzen wird, soll er 2014 wieder zurückkehren. Das Drehbuch stammt von Chris Morgan („Wanted“), der selbst eine große Vorliebe für den Charakter bzw. das düstere Universum besitzt. Die Hintergründe des Erfinders Robter E. Howard spielen freilich wieder eine wesentliche Rolle. Ziel des Autors sei es, das Alter von Arnold Schwarzenegger zu berücksichtigen, die Handlung könnte also über 30 Jahre nach den letzten Ereignissen angesiedelt sein.

Laut Deadline sei auch Arnold Schwarzenegger überzeugt von “The Legend of Conan”. Er hätte die Figur eh immer geliebt und freue sich darauf, mit Universal Pictures an dem neuen Projekt arbeiten zu können.

Von einer epischen Geschichte, bei der Conan weiß, dass es für ihn bald nach Walhalla geht, ist übrigens die Rede. Klingt doch schon einmal gut, oder?

Ähnliche Artikel
 1 2 3 4
Kinostart: Northmen - A Viking Saga
Einmal zurück ins Jahr 873 nach Christus! Eine Horde…

Mauern der Gewalt: Intensives Knast-Drama
Knallhart, authentisch, heftig und brutal. „Mauern der…

Kinostart: Am Sonntag bist du tot
Das irische Dream-Team aus Schauspieler Brendan Gleeson &…

Joe - Die Rache ist sein: Das Ende von Nicolas Cage
Nach „Joe: Die Rache ist sein“ möchte man in Texas…

Lone Survivor: Überleben in Afghanistan
Vier US-Soldaten kämpfen gegen die Taliban und um das…

Wer - Das Biest in dir: Blutiges Werwolf-Grauen
Werwölfe in Horrorfilmen? Dass es auch ohne Kitsch und…