Regisseur wird noch gesucht
Poltergeist: Sam Raimi kümmert sich ums Remake

Dass Hollywood seit geraumer Zeit im Remake- und Reboot- Wahn ist, dürfte wohl niemandem entgangen sein. Und ein weiterer Klassiker wird jetzt auch neu aufgelegt – der Kulthorror „Poltergeist“.

Es poltert bald wieder.

Es poltert bald wieder.

MGM plant eine frische „Poltergeist“-Episode bereits seit einigen Jahren, jetzt wird es konkret: Sam Raimi und Robert G. Tepert, die gemeinsam schon „Drag Me to Hell“ realisierten, werden die Produktion leiten und gemeinsam nach einem geeigneten Regisseur suchen. Raimi wird den Film (leider) nicht selbst drehen. Das Drehbuch stammt wiederum von David Lindsay-Abaire, der wieder eine Familie gruselige Dinge mit Geistern erleben lässt. Weitere Details möchte man noch nicht verraten.

MGM lässt übrigens nicht nur den Kult aus dem Jahr 1982 neu aufleben, sondern auch „Carry“. Hier wird wohl Julianne Moore die Rolle der strengen Mutter übernehmen. Wer beim „Poltergeist“-Remake mit dabei sein wird? Das ist noch unklar.

Ähnliche Artikel
 1 2 3 4
Belle & Sebastian: Eine tierische Freundschaft
Ein Hund, die Wehrmacht in den französischen Alpen, ein…

Rigor Mortis: Das etwas andere Vampir-Drama
Atemberaubend, aber sperrig. Imposant, aber träge.…

The Borderlands: Horror in der englischen Pampa
Als sei die Landbevölkerung Großbritanniens nicht schon…

Savaged: Harter Rachefeldzug in der Wüste
Ein taubes, totes Mädel auf Rachefeldzug in der Wüste…

Malavita - The Family: Harter Mafia-Spaß in der Normandie
Robert De Niro und Michelle Pfeiffer als Mafia-Paar? Das…

Die Söhne des Generals Yang: Epische Heldentaten im alten China
Stolz, Ehre, Gerechtigkeit, Drama – in „Die Söhne des…