Regisseur wird noch gesucht
Poltergeist: Sam Raimi kümmert sich ums Remake

Dass Hollywood seit geraumer Zeit im Remake- und Reboot- Wahn ist, dürfte wohl niemandem entgangen sein. Und ein weiterer Klassiker wird jetzt auch neu aufgelegt – der Kulthorror „Poltergeist“.

Es poltert bald wieder.

Es poltert bald wieder.

MGM plant eine frische „Poltergeist“-Episode bereits seit einigen Jahren, jetzt wird es konkret: Sam Raimi und Robert G. Tepert, die gemeinsam schon „Drag Me to Hell“ realisierten, werden die Produktion leiten und gemeinsam nach einem geeigneten Regisseur suchen. Raimi wird den Film (leider) nicht selbst drehen. Das Drehbuch stammt wiederum von David Lindsay-Abaire, der wieder eine Familie gruselige Dinge mit Geistern erleben lässt. Weitere Details möchte man noch nicht verraten.

MGM lässt übrigens nicht nur den Kult aus dem Jahr 1982 neu aufleben, sondern auch „Carry“. Hier wird wohl Julianne Moore die Rolle der strengen Mutter übernehmen. Wer beim „Poltergeist“-Remake mit dabei sein wird? Das ist noch unklar.

Ähnliche Artikel
 1 2 3 4
Gangster Chronicles: Hart, fies, unterhaltsam
Grindhouse trifft auf Trash. Für „Gangster…

Mr. Jones: Kreativer Found-Footage-Horror
Surrealistisches Grauen, gewürzt mit Found Footage und…

Ride Along: Bad Boys 2.0
Ein neues „Bad Boys“ mit Ice Cube und Kevin Hart? Das…

The Lego Movie: Amüsante Bauklötze
Mit „LEGO Movie“ kommen die berühmten dänischen…

The Quiet Ones: Es gibt keine Geister!
Es gibt keine Geister und Dämonen, paranormale…

LEGO - Der Film: Klötzchen mit Tiefgang
Wer bei der Ankündigung eines 100 Minuten langen…